Lösungen

SIT 21. Sitzen im Trennwandsystem

Sitzen im Trennwandsystem

Einsatz finden die integrierten Sitzflächen überall da, wo kurzfristiges Sitzen angeboten werden soll, z.B. öffentliche Gebäude, Gesundheitswesen, Schulen, Wartezonen in Verwaltung und Büro, Fluchtwege.

Möglich ist dies in der geschlossenen Trennwand, aber auch in Kombination von Glastrennwand-System mit Zweischeiben Verglasung. Integriert in die Systemtrennwand werden die Sitzflächen für temporären Gebrauch ausgeklappt und verschwinden bei Nichtgebrauch wieder in der Wand. Die Abstände der Sitze sind im System frei wählbar. Der Platzbedarf und Reinigungsaufwand wird deutlich reduziert.

 

Vorteile auf einen Blick

  • Ortsgebundene Sitzgelegenheit
  • Flächenbündig integriert im Trennwandsystem
  • Keine Erhöhung der Brandlast
  • Einsatz für temporären Gebrauch
  • Freier Durchgang in Fluchtwegen
  • Flächensparend
  • Sitzhöhe variabel realisierbar
  • Wandstärke durchgängig 100 mm
  • Mit Vollwand- und Glaswand kombinierbar
  • Hohe Tragfähigkeit der Sitze, bis 180 kg möglich
  • Modularer Aufbau

Besuchen Sie uns auf der Architect@Work 2021. Hier präsentieren wir Ihnen die inovative Sitzlösung.

Downloads zur Sitzlösung SIT 21

Newsletter

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!