Objektbericht

Techspace, Berlin

Coworking für High-Tech-Start-ups

Platz in Berlin ist rar, besonders für gut ausgestattete Büroräume in zentraler Lage

Das Unternehmen Techspace nimmt sich dieser Problematik an und schafft am Standort Moritzplatz in Berlin-Kreuzberg eine Alternative mit 450 Coworking-Arbeitsplatzen auf 3.000 Quadratmetern.

Der Berliner Standort ist, wie alle anderen Techspace Gebäude auch, speziell für Scale-up-Technologieunternehmen konzipiert und beinhaltet die Möglichkeit der Anpassung des Arbeitsbereichs mit einem eigenen Branding.

Das altes Industriegebäude wurde in ein charmantes Büro mit hohen Decken und viel Tageslicht umgewandelt, mit einem privaten Innenhof und einem Balkon, den die Mitglieder genießen können.

Private Büros, feste Schreibtische oder Meetingräume stehen zur Verfügung. Die großzügige Innenraumgestaltung ist realisiert mit dem filigranen Ganzglass-Trennwandsystem T50 mit Einscheiben-Verglasung und schwarzen Profilen, gepulvert in RAL 9011.

Architektur

Michael Th. Galler, Berlin

Bauherr

GSG Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH, Berlin

Mieter

Techspace BER GmbH

Standort

Berlin

Fläche

3.000 m2

Daten

  • Trennwandsystem T50, Einscheiben-Verglasung mit schwarzen Profilen RAL 9011 gepulvert
  • Ganzglas-Drehtüren
  • Ganzglas-Schiebetüren, 2-flüglig

Fotos

Philipp Langenheim

Newsletter

Abonnieren und auf dem Laufenden bleiben!