Trennwandsysteme

Raum-in-Raum-Lösungen

Freistehende Raumsysteme

Raum in Raum: ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit und Flexibilität

Think-Tank-Raumsysteme, Besprechungsräume, Raucherkabinen oder Phoneboxen, das flexible Raum-in-Raum-Konzept von Goldbach Kirchner läßt Sie geschlossene Räume in Open-Space-, Gemeinschafts- oder Empfangsbereichen freistehend platzieren.

In sich abgeschlossen, benötigt das System keine Verbindung zu Wand oder Decke. Damit bietet es ein Höchstmaß an Gestaltungsfreiheit und Flexibilität, mit allen Vorteilen der bewährten Goldbach Kirchner System-Trennwänden. Funktionell, schallgedämmt, klimatisierbar und nachhaltig.

Akustisch abgeschirmt, mit Sichtschutz und klimatisierbar

Die Wände des Raum-in-Raum-Konzepts können aus allen Trennwand-Systemen mit Ein- und Zweischeiben-Verglasung sowie aus dem geschlossenen Vollwand-System T10 bestehen.

Die Integration von sonic 10 Akustikelementen ist problemlos möglich. Alle Wandstärken sowie das Deckensystem sind einheitlich 100mm stark und damit flexibel kombinierbar. Verdeckte Rasterschlitzung in den Systemfugen erlaubt die Integration vielfältiger Organisationselemente. Lüftung, Klimatisierung oder auch Beleuchtung werden über ein speziell entwickeltes Deckenfeld integriert und wahlweise individuell oder zentral gesteuert. Überströmelemente werden unsichtbar in der Wand integriert.

Je nach Anforderung lassen sich Raum-in-Raum-Lösungen aus allen Systemkomponenten bilden. Akustisch abgeschirmt, mit Sichtschutz und klimatisierbar. Das System ist frei im Gebäude platzierbar, kann komplett versetzt und so den neuen Anforderungen angepasst werden.

Raum-in-Raum-Lösungen eignen sich für vielfältige Einsatzbereiche

Raum-in-Raum-Lösungen eignen sich beispielsweise für Meetingspoints, Kombibüros, Bürokabinen, Denker-Boxen, Call-Center-Kabinen, Beratungskabinen, Raumzellen, Telefonzellen, Raucherkabinen oder Besprechungsräume.

Raumkuben sind unabhängig vom Gebäuderaster. Die Lüftung und Klimatisierung erfolgt über die integrierten Deckenfelder, Elektrifizierung über Schalterpaneele oder den Mediensockel "Plug & Play", welcher in den teleskopierbaren Trennwandsockel integriert wird.

Zentrale Rückzugsorte für ungestörte Kommunikation

Ein im Open-Space platziertes Raum-in-Raum System wird zur Ruhezone und Rückzugsort in offener Gebäudestruktur - schallabsorbierend und schalldämmend. Vertrauliche Gespräche können trotz offener Bürostruktur geführt werden.

Die Raumkuben können mit eigenen Deckenelementen oder auch raumhoch mit Anschluß an die Gebäudedecke eingesetzt werden. Ändern sich die Raumanforderungen oder Arbeitsabläufe, lässt sich das Raumsystem bei Bedarf komplett versetzen. Flexible Raumkonzepte können so, ohne großen baulichen Aufwand am Gebäude, kostengünstig und schnell umgesetzt werden.

Downloads zu Raum-in-Raum-Lösungen

Projekte mit Raum-in-Raum-Lösungen